RSS-Feed
10.02.2017_14:18 Uhr

Moment des Kennenlernens

United Voices und der Initiativkreis Flüchtlingsarbeit hatten zu einem Abend der Begegnung und des Kennenlernens in die Bochumer Christuskirche eingeladen. Hauptakt: das  Theaterstück `Alles im Wunderland´, in dem sich 20 geflüchtete Menschen auf ihren Weg machen. Sie begegnen sich im Wunderland suchen und entdecken die eigene Identität und Träume. Tim Ernsting hat die sehenswerte Aufführung mit der Kamera begleitet.

Es wurde ein spannender, inspirender Abend mit vielen Höhepunkten. Das Stück, das 20 Flücht­lin­ge  – unter ihnen Syrer und Eri­tre­er  –  aus eige­nen Erfah­run­gen her­aus ent­wi­ckelt haben, arbei­tet mit der Illu­si­on vom „Wun­der­land“, dem Ankom­men hier, der Ent­täu­schung und dem Moment, der dar­in besteht, sich sel­ber wie­der zu fin­den. In das Stück integriert, aber auch davon losgelöst sorgten Auf­trit­te des United Voices Chors für gute Stimmung in der Christuskirche.

United Voices Chor hat sich aus dem Jun­gen Schau­spiel­haus Bochum her­aus zu einer nicht nur mehr­spra­chi­gen, son­dern auch viel­stim­mi­gen For­ma­ti­on ent­wi­ckelt hat. Weitere Infos zu der Aufführungen und den Beteiligten finden Sie unter https://treffpunktasyl.wordpress.com/2017/01/04/initiativkreis-fluechtlingsarbeit-moment-des-kennenlernens-in-der-christuskirche-mit-theaterstueck-alles-im-wunderland-und-united-voices-chor/

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken